LEISTUNGEN UND REFERENZEN

GLEISVERMESSUNG

Gleisvermessungen erfordern eine hohe Genauigkeit, Sicherheit und genaue Kenntnis der Infrastruktur. Durch den Einsatz modernster Technologien und ständiger Weiterbildung unserer Mitarbeiter bieten wir die besten Voraussetzungen für einen reibungslosen Projektablauf.

Bestandsdokumentation

Wir messen entsprechend der Richtlinien 885 die gesamte Eisenbahninfrastruktur auf. Das örtliche Aufmaß ist Grundlage zur Übernahme der Daten in das DB-GIS Systen und der Aktualisierung des IVL-Plans. Zur Bestandsdokumentation gehört auch das Erstellen der Ivmg Plänen (Trassenplan) und die die Abgabe der Gleisnetzdaten über die GND-Schnittstelle.

Absteckarbeiten für Gleisanlagen

Die indirekte Absteckung der Solltrasse inklusive der Hauptpunkte ist unser tägliches Geschaft in der Gleisvermessung. Als Ergebnis  der örtlichen Absteckung erstellen wir ein Absteckbuch mit allen relevanten Daten für die auszuführenden Baufirmen, um das Gleis in seiner Solllage herzustellen.

 

Des weiteren werden natürlich auch andere zur Gleisinfrastruktur gehörende Objekte, wie Bahnsteige, Oberleitungsmasten, Signale usw. in Bezug auf die Solltrasse entsprechend der Planung, abgesteckt.

 

 

Vormessarbeiten für Stopfmaschinen und gleisgebundenen Großmaschinen

Schnelle, genaue Messungen der Gleislage sind ein zentraler Bestandteil effizienter Gleisstopfarbeiten. Das von uns eingesetzte Trimble GEDO System in Verbindung mit der Software Trimble GEDO Vorsys stellt für Gleisstopfmaschinen schnell genaue Korrekturdaten bereit und verhindert kostspielige Stillstandzeiten für Schotterstopfmaschinen und Bautrupps. Das Gleismesssystem Trimble GEDO ist ein ideales Instrument bei Stopfarbeiten für konventionelle und Hochgeschwindigkeitsstrecken

 

 

HAUPTVORTEILE

• Verkürzte Gleisstopfarbeiten und reduzierte Kosten durch zügige Datenübertragung zur Gleisstopfmaschine

• Reduzierte Streckensperrung für Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen

• Aufzeichnung der dreidimensionalen Gleislage, Spurweite und Gleisüberhöhung in einem Arbeitsschritt

• Hochgenaue Kontrolle der Gleisgeometrie. Präzise optische Positionierung mit Gleismesswagen für Flexibilität und zuverlässige Ergebnisse

• Importieren des Trassenentwurfs aus digitalen Daten oder Gleisvermarkungsplänen. Trasseneditor zum Prüfen der Entwurfsdaten vor der Weitergabe an die Baustelle

• Messungen direkt nach dem Stopfen für eine unverzügliche Qualitätskontrolle

• Unterstützung von Formaten und Protokollen gemäß Industriestandard

 

 

Engstellenvermessung

Das von uns für die Engstellenvermessung eingesetzte Trimble GEDO Scan System ist ein modernes und effizientes Messsystem, um detaillierte Informationen über die Gleisumgebung zu erhalten. Mit Trimble GEDO Scan können schnell und präzise hochauflösende Daten für die Überprüfung der Lichtraumprofilfreiheit gewonnen werden.

Es werden alle festen Gegenstände, die in den für die Engstellendokumentation definierten Raum hineinragen in der Örtlichkeit mit einer Laserscan-Aufnahme erfasst und dokumentiert.

Die Daten wurden im Büro bei einem Kollisionstest mit dem in die Messung digital hineinprojektzierten Raum für die Engstellendokumentation analysiert. Anschließend wurden die so erstellten Profile zur Weiterbearbeitung mit der winLue Software exportiert und die Ergebnisse entsprechend dem Regelwerk der DB abgegeben.

 

 

Trassierung, Gleisgeometrische Projekte

Das Aufmessen der Gleise und Weichen mit Zwangspunkten zur späteren Einrechnung, sowie die Einrechnung entsprechend dem Regelwerk Ril 800.0110/883.0030 gehört zu unserem Aufgabengebiet. Weiterhin transformieren wir auch Trassen von den Landessystemen in das DB-Ref System. Diese Arbeiten führen wir mit das von der DB zugelassenen Trassierungssoftware ProVi durch.

Copyright © 2017 Ingenieurgesellschaft Werny + Partner.